Phone

+41 78 673 31 66

Email

mail@activepeople.ch

Opening Hours

Mon - Fri: 07:00 - 22:00

Rückenschmerzen sind weitverbreitet

Bern, Köniz – Rückenbeschwerden sind heutzutage ein weit verbreitetes Problem, das viele Menschen betrifft. Medizinische Massagen- insbesondere medizinische Rückenmassagen können eine wirksame Behandlungsmethode sein, um Rückenbeschwerden zu lindern und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Rückenbeschwerden und ihre Ursachen

Rückenbeschwerden können durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter schlechte Körperhaltung, übermäßige Belastung, Muskelverspannungen, Bandscheibenprobleme und Stress. Dabei können verschiedene Muskeln im Rückenbereich betroffen sein, darunter die Rückenstrecker, die seitlichen Rumpfmuskeln, die Bauchmuskeln sowie die Muskeln im Schulter- und Nackenbereich. Diese Beschwerden können zu erheblichen Einschränkungen im Alltag führen und die Lebensqualität der Betroffenen beeinträchtigen.

Einige der oft betroffenen Muskeln bei Rückenbeschwerden und Rückenschmerzen sind:

  • Musculus erector spinae (Rückenstrecker)
  • Musculus trapezius (Trapezmuskel)
  • Musculus latissimus dorsi (Breiter Rückenmuskel)
  • Musculus rhomboideus (Rhomboidenmuskel)
  • Musculus iliocostalis (Iliokostalmuskel)
  • Musculus longissimus (Längster Rückenmuskel)
  • Musculus multifidus (Multifidusmuskel)
  • Musculus quadratus lumborum (Lendenquadratmuskel)

Diese Muskeln können durch Verspannungen, Überlastung oder andere Probleme Schmerzen im Rückenbereich verursachen. Mit einer gezielten Rückenmassage und medizinischen Massage kann hier oft Abhilfe geschaffen werden.

Rückenmassage – medizinische Massage als Behandlungsmethode

Die medizinische Massage ist eine bewährte Methode zur Linderung von Rückenbeschwerden. Durch gezielte Massagetechniken können Verspannungen gelöst, die Durchblutung verbessert und die Flexibilität der Muskulatur erhöht werden. Darüber hinaus kann die Massage dazu beitragen, Stress abzubauen und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

Eine Rückenmassage durch einen medizinischen Masseur auch deshalb empfehlenswert, da dieser über spezifische Kenntnisse des menschlichen Körpers und der Anatomie sowie auch den Krankheitsbildern verfügt. Durch gezielte Massagetechniken kann ein medizinischer Masseur Verspannungen und Verhärtungen in den betroffenen Muskeln lösen, die Durchblutung verbessern und die Flexibilität der Muskulatur erhöhen. Zudem kann er individuell auf die Bedürfnisse des Patienten eingehen und eine massgeschneiderte Rückenmassage und Behandlung anbieten um die Beschwerden längerfristig zu lindern.

Wichtigkeit von Rückenmassagen in der heutigen Zeit

In der heutigen Gesellschaft verbringen viele Menschen einen Grossteil ihres Tages in sitzender Position, sei es bei der Arbeit oder in ihrer Freizeit. Dies kann zu einer Vielzahl von Rückenproblemen führen, da die Muskulatur durch die fehlende Bewegung und die einseitige Belastung geschwächt wird. Rückenmassagen sind daher wichtig, um diesen negativen Auswirkungen entgegenzuwirken und die Gesundheit des Rückens zu erhalten.

Darüber hinaus ist die moderne Lebensweise oft von Stress geprägt, was sich ebenfalls negativ auf den Rücken auswirken kann. Regelmässige Massagen bei einem medizinischen Masseur können dabei helfen, Stress abzubauen und die körperliche sowie geistige Entspannung zu fördern.

Massage ist wichtige Behandlungsmethode bei Rückenschmerzen

Die medizinische Massage und Rückenmassage ist eine wichtige Behandlungsmethode zur Linderung von Rückenbeschwerden in der heutigen Zeit. Durch gezielte Massagetechniken werden Verspannungen gelöst, die Durchblutung verbessert und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert. Es ist deshalb empfehlenswert, regelmässig Rückenmassagen in den Alltag zu integrieren, um die Gesundheit des Rückens zu erhalten und präventiv gegen Rückenbeschwerden vorzugehen. In Köniz und Bern ist unter anderen Ralph Castelberg von ActivePeople ein medizinischer Masseur EFA mit guten Referenzen und viel Erfahrung im Bereich medizinischer Rückenmassage und Rückenbeschwerden.


Recommended Articles

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert