Phone - SMS - WhatsApp

+41 78 673 31 66

Email

mail@activepeople.ch

Opening Hours

Mon - Fri: 07:00 - 22:00

Bern, Köniz. Ein starkes Immunsystem ist entscheidend für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Medizinische Massagen haben sich als wirkungsvolles Mittel erwiesen, um das Immunsystem zu stärken und die Abwehrkräfte des Körpers zu unterstützen. In diesem Artikel werden wir uns mit der Wirkung von medizinischen Massagen auf das Immunsystem und die Auswirkung der Massage auf die Stresshormone befassen .

Stress abbauen und das Immunsystem stärken dank Massage

Medizinische Massagen sind eine bewährte Methode, um Stress abzubauen und die körperliche Entspannung zu fördern. Studien haben gezeigt, dass Stress ein erheblicher Faktor für die Schwächung des Immunsystems ist. Durch die Reduzierung von Stresshormonen und die Förderung von Entspannung kann die medizinische Massage somit dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken.

Massage Auswirkungen auf das Immunsystem

Bei einer medizinischen Massage verbessert sich das Immunsystem auf verschiedene Weisen. Durch die Massage werden Stresshormone reduziert, was sich positiv auf das Immunsystem auswirkt. Zudem kann die Massage die Durchblutung verbessern und die Lymphdrainage anregen, was wiederum die Zirkulation von Immunzellen fördert.

Was sind Stresshormone

Stresshormone sind chemische Substanzen, die der Körper als Reaktion auf Stress produziert. Das Hauptstresshormon ist Cortisol, das von den Nebennieren ausgeschüttet wird. In stressigen Situationen erhöht sich die Produktion von Cortisol, was verschiedene körperliche Reaktionen auslöst, um mit dem Stress umzugehen. Ein erhöhter Cortisolspiegel kann langfristig negative Auswirkungen auf den Körper haben, einschließlich einer Schwächung des Immunsystems.

Bei einer Massage werden genau diese Stresshormone wie Cortisol reduziert. Durch die Entspannung und die gezielte Anwendung von Massagetechniken kann der Körper in einen Zustand der Ruhe versetzt werden, was wiederum zu einer Senkung des Cortisolspiegels führt. Dies trägt dazu bei, das Immunsystem zu stärken und die allgemeine Gesundheit zu unterstützen.

Verbesserung der Durchblutung mit Massage

Darüber hinaus kann die medizinische Massage die Durchblutung verbessern und die Lymphdrainage – auch mit Techniken aus der manuellen Lymphdrainage – anregen. Dies wiederum unterstützt den Abtransport von Giftstoffen aus dem Körper und fördert die Zirkulation von Immunzellen, was zu einer gesteigerten Immunfunktion führt.

Dies trägt dazu bei, die Fähigkeit des Körpers, Krankheiten abzuwehren, zu stärken. Ein erfahrener Masseur kann durch gezielte Techniken das Immunsystem stimulieren und so die Gesundheit insgesamt unterstützen.

Massage sollte vom med. Masseur EFA durchgeführt werden.

Um eine möglichst gute Wirkung zu erzielen sollte deshalb die Massagen unbedingt durch eine Fachperson wie ein medizinischer Masseur EFA  mit Berufsausübungsbewilligung  erfolgen. In Köniz, Bern ist das beispielsweise Ralph Castelberg aus Köniz. Nicht zuletzt kennt der medizinische Masseur EFA auch die wichtigen Krankheitsbilder und kann kann hier bei Bedarf eine Weiterempfehlung geben.

ZSR-NR: E306160 – GNL-NR: 7601003642308

Die Krankenkassen (Zusatzversicherungen) übernehmen bei einer medizinischen Massage bis zu 90% der Massage kosten – ohne Franchiese. Am besten bei der Krankenkasse nachfragen und obenstehende ZSR-Nr. des med. Masseurs EFA angeben

Studien die belegen positive Auswirkung von medizinischer Massage auf das Immunsystem

Es gibt eine Vielzahl von evidenzbasierten Studien – auch aus der Schweiz und Bern, welche die positiven Auswirkungen von medizinischen Massagen auf das Immunsystem belegen. Forscher und Mediziner haben festgestellt, dass regelmässige  Massagen – insbesondere Medizinische Massagen –  zu einer erhöhten Anzahl von Abwehrzellen im Blut führen können, was die Fähigkeit des Körpers, Krankheiten abzuwehren, stärkt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Massagen wie medizinische Massagen eine wirksame Methode darstellen, um das Immunsystem zu stärken. Die evidenzbasierten Erkenntnisse aus der Forschung und Medizin unterstreichen die positiven Auswirkungen dieser Behandlungsmethode auf die Immunfunktion. Menschen, die ihr Immunsystem stärken und ihre Gesundheit verbessern möchten, sollten daher die Vorteile der medizinischen Massagee in Betracht ziehen.

Massage Termin kann in Liebefeld, Köniz – Bern online gebucht werden

Seit 2007 ist Ralph Castelberg aus Liebefeld, Köniz bei Bern mit der Praxis ActivePeople als medizinischer Masseur EFA fachmännisch und evidenzbasiert unterwegs und kann auf langjährige Erfahrung als Masseur und Sportmasseur sowie Eigenerfahrung als Leistungsportler mit Sportmassagen und med. Massagen zurückgreifen. Ein Massage Termin bei Ihm kann direkt online gebucht werden.


Recommended Articles

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert